Mitglied werden
Druckversion
Nachricht vom 14.06.2016


Vorstellung Steinfurter Flexikraftwerke am 30. Juni 2016

Die Energiewende ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, denn sie erfordert sowohl einen technischen als auch einen gesellschaftlichen Wandel. Heute werden die Weichen für die Energiewirtschaft von morgen gestellt. Doch wie muss eine regionale Energiewende gestaltet sein, um Chancen zur Stärkung der regionalen Wirtschaft und Attraktivität des ländlichen Raums zu nutzen?
Eine erste Antwort darauf gibt das Konzept der „Steinfurter Flexkraftwerke“ zur Integration des Energieträgers Wasserstoff in die regionale Energiewende. Dieses hat der Kreis Steinfurt gemeinsam mit Partnern aus dem Unternehmernetzwerk energieland2050 und den vom BMVI beauftragten Unternehmen Spilett new technologies und Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) im Rahmen des Projektes „HyTrustPlus“ entwickelt.


Hier finden Sie den Einladungsflyer.