Drucken
Nationale Koordinierungsstelle Jülich für Wasserstoff und Brennstoffzelle
NKJ



Adresse:
Forschungszentrum Jülich, Projektträger Jülich (PtJ)
52425 Jülich
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Kommunikation:
Telefon: +49 (0)211-8664223
Fax: +49 (0)211-8664222
Homepage: www.nkj-ptj.de
E-Mail: garches(at)fz-juelich.de

Ansprechpartner:
PositionNameKontaktE-Mail

Kenndaten:
Gründungsjahr:2004
Klassifizierung:Dienstleister
Zugeordnete Branche:
Umsatz:
Mitarbeiterzahl:1-20
Beschreibung (deutsch)
Als Schnittstelle zwischen den nationalen, europäischen und internationalen Wasserstoff- und Brennstoffzellenaktivitäten hat die Nationale Koordinierungsstelle Jülich für Wasserstoff und Brennstoffzellen (NKJ) beim Projektträger Jülich im September 2004 ihre Arbeit aufgenommen. Sie wird zurzeit durch Mittel des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) sowie des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie Nord-rhein-Westfalen (MWME NRW) finanziert. Die NKJ übernimmt Informations- und Koordinierungsaufgaben und trägt somit zur Entwicklung einer nationalen Wasserstoff- und Brennstoffzellenstrategie bei. Sie unterstützt die Interessen des Bundes, der Bundesländer, der Industrie und Wissenschaft bei der beschleunigten Entwicklung und Markteinführung der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien.
Beschreibung (englisch)
The “National Coordination Office Juelich for Hydrogen and Fuel Cells (NKJ)” was established in September 2004 at the Juelich Project Management Organisation (PtJ). At present NKJ is funded by the German Ministry of Economics and Labour (BMWA) and the Ministry of Economic Affairs and Energy of Nordrhein-Westfalen (MWME NRW). NKJ is an interface between the national, European and international activities in the field of hydrogen and fuel cells. NKJ accomplishes information and support of the German industry, science and politics. It coordinates national activities and consequently contributes to the development of a national hydrogen and fuel cell strategy. The overall target is to leverage the development and market introduction of hydrogen and fuel cell technologies.

Kompetenzeinträge:
1. Ebene2. Ebene3. Ebene4. EbeneBeschreibung dt.Beschreibung engl.
DienstleistungenBeratungTechnikDie NKJ übernimmt Informations- und Koordinierungsaufgaben und trägt somit zur Entwicklung einer nationalen Wasserstoff- und Brennstoffzellenstrategie bei. Sie unterstützt die Interessen des Bundes, der Bundesländer, der Industrie und Wissenschaft bei der beschleunigten Entwicklung und Markteinführung der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien.The NKJ assumes information and coordination tasks and thus contributes to the development of a national hydrogen and fuel cell strategy. The office supports the interests of the German government, Germany’s federal states, industry and research concerning the accelerated development and the market implementation of hydrogen and fuel cell technologies. More information on the various NKJ activities can be found in the NKJ brochure.