Drucken
Emschergenossenschaft / Lippeverband



Adresse:
Kronprinzenstr. 24
45128 Essen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Kommunikation:
Telefon: +49 (0)201-1042 480
Fax: +49 (0)201-1042 800
Homepage: www.eglv.de
E-Mail: Klein.Daniel(at)eglv.de

Ansprechpartner:
PositionNameKontaktE-Mail
Dr.-Ing. Karl-Georg Schmelz
Tel.:+49 (0)201-104 2374
Fax:+49 (0)201-104 2800
Mobil:
schmelz.karl-georg(at)eglv.de

Kenndaten:
Gründungsjahr:1899
Klassifizierung:Öffentl. Einrichtungen
Zugeordnete Branche:Chemische Industrie
Umsatz:
Mitarbeiterzahl:> 1000
Beschreibung (deutsch)
"Die Emschergenossenschaft wurde am 14. Dezember 1899 als erster deutscher Wasserwirtschaftsverband gegründet. Dieses Modell stand Pate für eine ganze Reihe weiterer Wasserverbände; darunter auch der Lippeverband. Emschergenossenschaft und Lippeverband haben von Anfang an eng kooperiert und zusammengearbeitet.

Als selbstverwaltete Körperschaften des öffentlichen Rechts werden die beiden Verbände durch ihre Mitglieder getragen und finanziert. Über die jährlichen Versammlungen und die Verbands-räte wirken die Mitglieder bei der Meinungsbildung und den Entscheidungen mit.

Emschergenossenschaft und Lippeverband nehmen in ihren Verbandsgebieten folgende Aufgaben wahr: Abwasserreinigung, Gewässerunterhaltung, Hochwasserschutz, Regenwassermanagement, Grundwassermanagement und Renaturierung von Gewäs-sern. Im Bereich Wasserstoff und Brennstoffzellen ist für die Emschergenossenschaft und Lippeverband die Verwertung des auf Kläranlagen anfallenden Faulgases in stationären Brennstoffzellen sowie die Produktion von Wasserstoff aus Biomasse von besonderem Interesse."
Beschreibung (englisch)
"Emschergenossenschaft was founded on 14th December 1899 and was the first German association dedicated to water resources management. It provided a model which spawned a whole series of other such associations, including Lippeverband. Emscher-genossenschaft and Lippeverband have collaborated closely from the very beginning..

As autonomous public-lay corporations the two associations are supported and funded by their members. The members participate in the forming of opinions and the decision-making in the annual meetings and the councils of the associations.

The most important tasks of Emschergenossenschaft and Lippe-verband are waste water treatment, securing drainage, flood protection and the maintenance of bodies of water. In the domain of hydrogen and fuel cells, the utilization of digestion gases arising in sewage treatment plants in stationary fuel cells and the production of hydrogen from biomass are of special interest to Emschergenossenschaft. "

Kompetenzeinträge:
1. Ebene2. Ebene3. Ebene4. EbeneBeschreibung dt.Beschreibung engl.
H2-ErzeugungSonstige H2-ErzeugerIm Rahmen des Pilotprojekts EuWaK (Erdgas und Wasserstoff aus Kläranlagen) wird aus dem Faulgas der Kläranlage Bottrop in einem zweistufigen Aufbereitungsprozess Bioerdgas und Wasserstoff erzeugt. Das Bioerdgas dient zur Betankung von Erdgasfahrzeugen. Der Wasserstoff wird über eine Rohrleitung zu einem ca. 1km entfernten Schulzentrum transportiert. Ein im Schulzentrum installierter Wasserstoffmotor trägt zur Strom- und Wärmeversorgung des Schulzentrums bei. Somit wird erstmalig die komplette dezentrale Wasserstoff-Infrastruktur vom nachhaltigen Primärenergieträger Klärschlamm bis zum Wasserstoff-Endverbraucher umgesetzt.