Drucken
Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH



Adresse:
Schwertnergasse 1
50667 Köln
Deutschland

Kommunikation:
Telefon: +49 (0)-22120680
Fax:
Homepage:
E-Mail: http://www.grs.de/kontakt

Ansprechpartner:
PositionNameKontaktE-Mail
FachgebietsleiterDr. Jürgen Sievers
Tel.:+49 (0)-2212068747
Fax:
Mobil:
juergen.sievers(at)grs.de
Dr. Klaus Heckmann
Tel.:+49 221 2068 672
Fax:+49 221 2068 10672
Mobil:
Klaus.Heckmann(at)grs.de

Kenndaten:
Gründungsjahr:1977
Klassifizierung:Forschungseinrichtung
Zugeordnete Branche:Forschung und Entwicklung (nicht Universitäten und Fachhochschulen)
Umsatz:Unternehmen mit mehr als 40 Mio. Eur Umsatz oder 27 Mio. Eur Bilanzsumm
Mitarbeiterzahl:251-500
Beschreibung (deutsch)
Die Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH ist eine gemeinnützige und unabhängige Forschungs- und Sachverständigenorganisation. Unser Arbeitsschwerpunkt liegt auf der nuklearen Sicherheit – hier ist die GRS seit 1977 Deutschlands zentrale Fachorganisation. Darüber hinaus befassen wir uns zunehmend mit Fragen der Sicherheit konventioneller Anlagen und Technologien.
Unser Ziel ist es, den Schutz von Mensch und Umwelt vor den Gefahren kerntechnischer und konventioneller Anlagen zu verbessern. Unsere Arbeit wird vornehmlich durch öffentlich geförderte Forschungsprojekte und Gutachten finanziert. Hauptauftraggeber in Deutschland sind das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), das Auswärtige Amt (AA) und das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS). Unser größter internationaler Auftraggeber ist die Europäische Kommission. Als Non-Profit- Organisation mit überwiegend öffentlicher Beteiligung ist unsere Arbeit am Gemeinwohl ausgerichtet.
Dafür engagieren sich bei der GRS über 440 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter rund 350 Fachleute aus Disziplinen wie Physik, Ingenieurswesen, Geologie, Chemie, Meteorologie, Biologe, Informatik, Mathematik und Rechtswissenschaft. Unsere besondere Stärke ist die enge Verknüpfung von Forschung und Entwicklung mit der Tätigkeit als Gutachter.
In beiden Bereichen sind wir weltweit aktiv – in internationalen Forschungsvorhaben, im Rahmen von bilateralen Kooperationen und Netzwerken mit ausländischen Fachorganisationen oder im Auftrag ausländischer Behörden. Wir bringen unser Know-how ein, um den internationalen Stand von Wissenschaft und Technik weiterzuentwickeln und die Sicherheit zu fördern.

Beschreibung (englisch)
Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH is a non-profit and independent research and expert organisation. The focus of our work is on nuclear safety – in this field, GRS has been Germany’s leading expert organisation since 1977. Furthermore, we are increasingly engaged in issues relating to the safety of conventional plants and technologies.
Our aim is to enhance the protection of man and the environment against the hazards involved in nuclear and conventional installations. Most of our work is funded by way of public-sector-financed research projects and expert opinions. Our main customers in Germany are the Federal Ministry for the Environment, Nature Conservation, Building and Nuclear Safety (BMUB), the Federal Ministry of Economic Affairs and Energy (BMWi), the Federal Ministry of Education and Research (BMBF), the Federal Foreign Office (AA), and the Federal Office for Radiation Protection (BfS). Our main international customer is the European Commission. Being a non-profit organisation with its shareholders coming mostly from the public sector, our work is guided by the common public interest.
This is the objective of the more than 440 staff of GRS, among them about 350 experts from disciplines such as physics, engineering, geology, chemistry, meteorology, biology, computer science, mathematics, and jurisprudence. Our special strength is the consistent linkage of research and development with the work as authorised experts.
In both areas, we are active on a worldwide stage – in international research projects, within the framework of bilateral co-operation projects and networks with foreign expert organisations or commissioned by foreign authorities. We contribute our know-how to continue developing the international state of the art in science and technology and to promote safety.

Kompetenzeinträge:
1. Ebene2. Ebene3. Ebene4. EbeneBeschreibung dt.Beschreibung engl.
H2-Logistik / VerteilungPipelinesDie GRS entwickelt Methoden und Software-Tools zur Bewertung von Rohrleitungssystemen wie z.B. H2-Pipelines, und führt Analysen und Bewertungen durch.GRS develops methods and software for the assessment of pipework (such as H2 pipelines), and performs analyses.
MaterialienMetalleDie GRS ist auf dem Feld der Sicherheitsanalysen von metallischen druckführenden Rohrleitungen, Behältern und Komponenten aktiv.GRS performs safety analyses of metallic pressure-retaining pipes, tanks, vessels and components.
H2-SpeicherungTanksBehälterDie GRS führt Forschungen und Bewertungen zur Integrität und dem Leck-vor-Bruch-Verhalten von druckführenden Behältern in Anlagen durch.For integrity and leak-before-break behavior of tanks and vessels, GRS performs research and development as well as assessments.
DienstleistungenForschung & EntwicklungKonstruktion / ProduktionDie GRS forscht zur Sicherheit von Anlagen, mit Auswirkungen auf die Auslegung, den Betrieb und das Störfallverhalten.GRS us doing research for safety of facilities, which affects on design, operation and accident behaviour.