Drucken
Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT



Adresse:
Steinbachstr. 15
52062 Aachen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Kommunikation:
Telefon: 0241/8906-0
Fax: 0241/8906-121
Homepage: www.ilt.fraunhofer.de
E-Mail: info(at)ilt.fraunhofer.de

Ansprechpartner:
PositionNameKontaktE-Mail
GruppenleiterDr. Alexander Olowinsky
Tel.:0241/8906-491
Fax:0241/8906-121
Mobil:
alexander.olowinsky(at)ilt.fraunhofer.de

Kenndaten:
Gründungsjahr:1985
Klassifizierung:Forschungseinrichtung
Zugeordnete Branche:Maschinenbau
Umsatz:Unternehmen mit mehr als 40 Mio. Eur Umsatz oder 27 Mio. Eur Bilanzsumm
Mitarbeiterzahl:251-500
Beschreibung (deutsch)
ILT - dieses Kürzel steht seit über 20 Jahren für gebündeltes Know-how im Bereich Lasertechnik. Innovative Lösungen von Fertigungs- und Produktionsaufgaben, Entwicklung neuer technischer Komponenten, kompetente Beratung und Ausbildung, hochspezialisiertes Personal, neuester Stand der Technik sowie internationale Referenzen: dies sind die Garanten für langfristige Partnerschaften.
Die zahlreichen Kunden des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT stammen aus Branchen wie dem Automobil- und Maschinenbau, der Chemie und der Elektrotechnik, dem Stahlbau, der Feinmechanik und der Optik.
Mit über 250 Mitarbeitern und 10.000 m2 Nutzfläche zählt das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT weltweit zu den bedeutendsten Auftragsforschungs- und Entwicklungsinstituten seines Fachgebietes. Die vier Geschäftsfelder des Fraunhofer ILT decken ein weites, vertikal integriertes Themenspektrum ab. Im Geschäftsfeld »Laserstrahlquellen und Plasmasysteme« konzentrieren
sich die Entwicklungsaktivitäten auf innovative Dioden- und Festkörperlaser für den industriellen Einsatz sowie auf
kompakte EUV-Strahlquellen für die Lithographie in der Halbleiterproduktion. Das Geschäftsfeld »Laserfertigungsverfahren« löst Aufgabenstellungen
zum Schneiden, Abtragen, Bohren, Schweißen, Löten sowie zur Oberflächenbearbeitung und Mikrofertigung. Das Anwendungsspektrum reicht von der Makrobearbeitung über die Nanostrukturierung bis hin zur Biophotonik. Im Geschäftsfeld »Laseranlagen und Systemtechnik« werden Prototypanlagen entwickelt, konstruiert und vor Ort installiert. Prozessüberwachung und -regelung sind ebenso Bestandteil der Aktivitäten wie Steuerungen und Systemkomponenten. Im Geschäftsfeld »Lasermess- und Prüftechnik« werden Verfahren und Systeme zur Oberflächeninspektion, zur Stoffanalyse, zur Prüfung der Maßhaltigkeit und Geometrie von Bauteilen sowie zur
Analyse statischer und dynamischer Verformungen entwickelt.
Unter einem Dach bietet das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik Forschung und Entwicklung, Systemaufbau und
Qualitätssicherung, Beratung und Ausbildung. Zur Bearbeitung der Forschungs- und Entwicklungsaufträge stehen
industrielle Lasersysteme verschiedener Hersteller sowie eine umfangreiche Infrastruktur zur Verfügung.
Im Anwenderzentrum des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik arbeiten Gastfirmen in eigenen, abgetrennten Labors und Büroräumen. Grundlage für diese spezielle Form des Technologietransfers ist ein langfristiger Kooperationsvertrag mit dem Institut im Bereich der Forschung und Entwicklung. Der Mehrwert liegt in der Nutzung der technischen Infrastruktur und dem Informationsaustausch mit ILT-Experten. Rund 10 Firmen nutzen die Vorteile des Anwenderzentrums. Neben Laserherstellern und Laseranwendern finden hier auch Unternehmensgründer aus dem Bereich des Sonderanlagenbaus, der Laserfertigungstechnik und der Lasermesstechnik ein
geeignetes Umfeld zur industriellen Umsetzung ihrer Ideen.
Beschreibung (englisch)
ILT - for more than twenty years, this abbreviation has stood for extensive knowhow in laser technology. Innovative solutions for manufacturing and production problems, development of new technical components, competent advice and training, highly-qualified personnel, the latest technologies and an international reputation: these are the guarantors for long-term business relations. The numerous customers of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT belong to various sectors like automobile industry, mechanical engineering, chemical and electrical engineering, steel construction, precision mechanics and optics.
With more than 250 employees and 10.000 m2 of usable floor space the Fraunhofer Institute for Laser Technology is world-wide one of the most important development and contract research institutes of its specific field. The four business areas cover a wide range of actual and vertical integrated topics.
In the business area »laser and plasma sources« development activities are concentrated on innovative diode and solid state lasers for industrial use as well as compact EUV-sources for lithographic use in semiconductor production. The business area »laser material processing« offers solutions in cutting, ablation, drilling, welding, soldering, surface treatment and micro processing. The activities cover a wide range of applications from macro processing via nano structuring to biophotonics. In the business area »laser plant and system technology« prototypes are developed, built up and installed on site. Process monitoring and control as well as system components and control software are part of the activities. In the business area »laser measurement and testing technology« processes and systems for inspection of surfaces, for chemical analysis, for testing the accuracy of dimensions and geometry of workpieces as well as for analysis of static and dynamic deformations aredeveloped.
The comprehensive offer of services of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ranges from research and development as well as system construction and quality assurance to advice and training. Industrial laser systems from various manufacturers as well as an extensive infrastructure are available for the work on research and development projects.
In the Laser User Centre of the Fraunhofer Institute for Laser Technology guest companies work in their own separated laboratories and offices. The basis of this special form of technology transfer is a long-term cooperation agreement with the institute in the field of research and development. The surplus value lies in the use of the technical infrastructure and in the information exchange with ILT´s experts. Already 10 companies profit from the advantages of the Laser User Centre. Besides subsidiaries of leading laser manufacturers and innovative laser users, new entrepreneurs from the areas of special machine production, laser processing and laser measurement find a suitable frame to realize their ideas on an industrial scale.

Kompetenzeinträge:
1. Ebene2. Ebene3. Ebene4. EbeneBeschreibung dt.Beschreibung engl.
ProduktionstechnologieAssemblierungstechnik